Archiv für den Monat: Januar 2012

Eigentumswohnungen in der Rosenstraße in Heide (Kreis Dithmarschen)

Der Ausbau der Eigentumswohnungen in der Rosenstraße 3b in Heide (Kreis Dithmarschen) verläuft planmäßig. In den beiden Dachgeschosswohnungen arbeiten bereits Maler und Fliesenleger, um die Übergabetermine an die Bauherren Ende Februar sicher zu stellen.

Die vier anderen Wohnungen des Blocks werden zur Zeit rohbaufertig hergestellt, so dass nach dem Verkauf die Entscheidungen der Bauherren über die Tapeten, Fliesen, Bodenbeläge etc. berücksichtigt werden können.

Ansicht Haus 3b

 

Durch die gute Resonanz auf die Musterwohnung bei den Eigentumswohnungen in dem Rudolph-Dirks-Weg in Heide, ist die Entscheidung nicht schwer gefallen, auch in der Rosenstraße eine Wohnung bezugsfertig herzustellen, um diese Interessenten vorstellen zu können. Der Ausbau, angefangen mit den Fliesenarbeiten, wird am kommenden Montag, den 30.01.12 beginnen.

 

Bei dem zweiten Block, Rosenstraße 3a, wurde bereits vor Weihnachten 2011 die Sohlplatte betoniert und seit dem 27.01.12 sind die Blähtonwände in der Fertigung. Die Montage des massiven Hintermauerwerks der Erdgeschosswände ist für Anfang bis Mitte Februar geplant. Der vorläufige Montagetermin ist vom 09.02. bis 10.02.12, dieser wird jedoch nicht realisierbar sein, wenn die momentane Witterung anhält. Im Laufe der fünften Kalenderwoche wird die Entscheidung fallen, ob die Montage der Blähtonwände wie geplant stattfindet, oder witterungsbedingt verschoben werden muss.

 

eingeschneite Sohlplatte Haus 3a

Die Lage des Bauvorhabens spricht für sich – breits in dieser frühen Bauphase wurde eine Wohnung verkauft und drei weitere reserviert. Von den gesamt zwölf Wohneinheiten in der Rosenstraße stehen bisher noch 5 Wohnungen zum Verkauf. Informationen zu verfügbaren Wohnungen, den dazugehörigen Grundrissen und Preisen der Wohneinheiten sind erhältlich in dem Varioself Beratungs- und Verkaufsbüro in Heide, Eichenredder 18.

Ein zufriedener Bauherr bedankt sich mit einer sehr individuellen Karte

Über so ein freundliches Dankeschön eines zufriedenen Bauherren freut sich nicht nur unser Bauleiter Till Schröder sondern natürlich alle unsere Mitarbeiter mitsamt dem Chef.

Sehr geehrter Herr Till Schröder,

wir bedanken uns hiermit für Ihre kompetente, sympathische und stets besonnene Baubegleitung.
Dank Ihrer Präsenz und Umsicht wurde am Ende doch alles gut und wir sind sehr zufrieden und stolz auf unser neues VarioSelf-Haus!
Wir wünschen weiterhin erfolgreiche Arbeit und sage Danke!

Sandra, Jörg, Melissa und Simon Peters
aus Kaltenkirchen

Schöne Grüße auch an Ihren Vater!

Liebe Familie Peters,
vielen Dank für diese liebevoll gestaltete Dankeskarte. Uns hat das Bauen für Sie viel Freude gemacht.